Liebe

Liebe

Unsere Experten und Nutzer haben auch dieses Jahr wieder alle relevanten Online-Partnervermittlungen für Sie ausführlich getestet. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen empfehlenswerte Portale, damit Sie schnell Ihren Traumpartner finden.

Alle Dating-Anbieter können Sie kostenlos ausprobieren. Also am besten einfach registrieren und sehen, welches Portal die besten Partnerempfehlungen für Sie bereit hält. 
Sie suchen einen aufregenden Flirt und noch nicht zwingend eine ernste Beziehung? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Flirt-Empfehlungen.

Die besten Partnervermittlungen in unserem Test:

Platz 1: Parship

für Liebe-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 4.000.000
  • Dating-Kategorie: Liebe
  • Größte Partnervermittlung Deutschlands
  • Hochwertige Partnervorschläge

9/10 Punkten im Test

für Parship
78 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 2: Zoosk

für Liebe-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 2.500.000
  • Dating-Kategorie: Liebe
  • Guter Mix aus Flirt-App und Partnervermittlung
  • Selbstlernendes Vermittlungssystem

8/10 Punkten im Test

für Zoosk
62 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 3: eDarling

für Liebe-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 3.000.000
  • Dating-Kategorie: Liebe
  • Portal für Liebe und Partnerschaft
  • Individuelle Partnervorschläge

7/10 Punkten im Test

für eDarling
36 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 4: ElitePartner

für Liebe-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 3.500.000
  • Dating-Kategorie: Liebe
  • Ein Klassiker in der Online-Partnersuche
  • Speziell für Akademiker und die "Elite"

6/10 Punkten im Test

für ElitePartner
29 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Singlebörsen-Kategorien im Überblick

Abenteuer

Sie sind auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer? Es gibt einen heißen Trend im Onlinedating: Casual Dating, das sind... (mehr)

Flirt

In Deutschland gibt es unzählige Flirt- und Kontaktanzeigenportale. Unsere Experten und Nutzer haben auch dieses Jahr wieder alle... (mehr)

Liebe

Unsere Experten und Nutzer haben auch dieses Jahr wieder alle relevanten Online-Partnervermittlungen für Sie ausführlich getestet... (mehr)

Die Chance auf die große Liebe mit seriösen Partnervermittlungen

Wenn die Eltern einem früher davor warnten, sich mit Leuten aus dem Internet zu treffen, hatten sie meistens ihre Gründe. Doch wie in vielen Bereichen des Lebens haben sich die Zeiten geändert. Was früher als absurd abgestempelt wurde, ist heutzutage Alltag in Deutschland. Während es früher noch verpönt oder sogar gefährlich war, sich mit Leuten online zu verabreden, oder online sogar nach der großen Liebe zu suchen, so ist es heute schon ziemlich normal Dates online auszumachen. Noch vor wenigen Jahren fand man seine/n Partner/in hauptsächlich mithilfe des Verwandten- und Bekanntenkreises. Mittlerweile trifft man aber immer häufiger auf glückliche Paare, die sich über Online-Dating Portale gefunden haben – ältere Methoden wie z.B. Kontaktanzeigen in einer Zeitung haben gegen die modernen und inhaltlich reichhaltigeren Möglichkeiten einfach keine Chance mehr.

Allerdings muss betont werden, dass Online-Dating keine Konkurrenz zu netten Flirts auf dem Weg in die Arbeit oder in entspannter Atmosphäre am Abend in einer Bar sein sollte. Online Dating stellt viel mehr eine Möglichkeit dar, seine Flirt-Erfahrung zu erweitern und effizienter zu gestalten. Die Gründe hierfür sind auch leicht erklärt: Man muss nicht vorher abklären, ob das Gegenüber flirtwillig ist, denn ansonsten wäre der/die Nutzer/in wohl kaum auf einem Partnervermittlungsportal angemeldet.

Egal ob Tag oder Nacht – Mithilfe ausgefeilter Suchalgorithmen ist es sehr leicht für einen User das passende Gegenstück zu finden. Seriöse Partnervermittlungen setzen dabei auf von Psychologen entwickelte Persönlichkeitstests, die aus der Vielzahl der Mitglieder, nur die Partner herausfiltern, die potentiell aufgrund von zahlreichen Merkmalen, am besten zueinander passen und die größte Wahrscheinlichkeit haben, lange Zeit glücklich zusammenzubleiben.

Ist die Liebe berechenbar?

Knappe Antwort: Nein. So wie eine Pflanze Zeit und Geduld braucht um zu wachsen, braucht auch die Liebe oft Zeit und viele gemeinsame Erlebnisse, damit diese langsam aber sicher gedeihen kann und alle Hindernisse und Schwierigkeiten des Lebens übersteht. Manchmal trifft einen die Liebe aber auch, wenn man sie am wenigsten erwartet und man findet sich selbst, buchstäblich von einem Tag auf den anderen, in einem enormen Gefühlschaos wieder.

Jeder weiß es, Liebe ist nicht planbar oder erzwingbar, aber man kann die äußeren Faktoren dahingehend ändern, sodass die Liebe leichter wachsen kann. Wenn die Voraussetzungen stimmen, dann lässt sich dieses erhabene Gefühl auf jeden Fall leichter fördern. Vor einiger Zeit wurde eine Studie des Psychologen Arthur Aron veröffentlich, der sich der Frage gewidmet hatte, ob man das Verliebtheitsgefühl leichter und vor allem schneller herbeiführen kann. Das Ergebnis ist ein Katalog von 36 Fragen, die man gegenseitig beantworten muss und der großen Liebe steht (theoretisch) nichts mehr im Wege.  Mit Hilfe dieser 36 Fragen, erreichen nämlich zufällig ausgewählte Paare, solch eine hohe intellektuelle Intimität, die manche Paare selbst nach 5 Jahren des Zusammenseins nicht erreicht haben. Die Fragen steuern die Konversation des Paares nämlich in eine gezielte Richtung. Damit wird ein beschleunigtes Kennenlernen ermöglicht.


Video: Das "Liebes Experiment" von Arthur Aron bei Gallileo - Verliebt nach 36 Fragen? (Teil 1)


Video: Das "Liebes Experiment" von Arthur Aron bei Gallileo - Verliebt nach 36 Fragen? (Teil 2)

Genau das ist auch der Punkt an dem Partnervermittlungen ins Spiel kommen. Auch die Partnervermittlungen arbeiten mit Fragenkatalogen, die aufgrund von psychologischen Merkmalen, die Partner zusammenbringen, welche die höchste Wahrscheinlichkeit haben, miteinander glücklich zu werden. Auch hier wird der Liebe ein wenig nachgeholfen. Wie es scheint sehr erfolgreich, den die führenden Partnervermittlungen wie zum Beispiel Parship, konnten in der Vergangenheit eine stolze Erfolgsbilanz vorweisen.

Muss das so immer funktionieren? Ein bekanntes Sprichwort lautet „Nix ist fix!“ und so gibt es auch hier keine 100%ige Garantie, ob aus einer Romanze mit dem vorgeschlagenen Benutzer mehr wird oder die große Liebe des Lebens hinter dem nächsten Nutzerprofil wartet. Das wirkliche Ergebnis hängt noch von weiteren Faktoren ab. Zumindest hat man die Wissenschaft und die Statistik hinter sich, und wenn sich die Chance bietet, wieso sie nicht auch gleich nutzen?

Ratschläge für erfolgreichen Umgang mit Online-Partnerbörsen

Alle Anbieter von seriösen Partnervermittlungen bieten eine kostenlose Registrierung an. Dadurch ist es möglich sich ein Bild der Online-Partnerbörse zu machen, ohne vorab Geld für diesen Service auszugeben. Meistens kann man dabei noch nicht mit anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen, aber es ist möglich die Vor- und Nachteile der Seite abzuwägen und sich dann für diesen Anbieter zu entscheiden oder sich nach einem passenderen Anbieter umzusehen.

Das Herz jeder Partnerbörse ist der sogenannte Persönlichkeitstest, der am Beginn der Mitgliedschaft durchzuführen ist. Um die Chance auf erfolgreiche Vermittlungen und Dates zu erhöhen, ist es essentiell diesen Test nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern die Fragen ernsthaft und wahrheitsgemäß zu beantworten. Die Antworten auf diesen Test dienen als Grundlage für den bereits zuvor erwähnt Suchalgorithmus, der die Partnervorschläge auswählt. Man sollte sich also genügend Zeit für das Ausfüllen des Tests freihalten. Es lohnt sich!

Damit man mehr Aufmerksamkeit und mehr Anfragen erhält, ist es außerdem sehr wichtig, sein eigenes Nutzerprofil auch vollständig und detailliert auszufüllen. Zu beachten ist aber, dass Qualität vor Quantität steht und es somit besser sein kann, sich kurz und prägnant zu präsentieren, als langweilige Romane zu erzählen. Ein aussagekräftiges Profilbild – bessere 3-4 Bilder – versteht sich von selbst.

Ein letzter Tipp zum Schluss: Fallen Sie nicht direkt mit der Tür ins Haus. Eine höfliche und respektvolle Begrüßung, sowie ein niveauvoller Umgangston wirken wesentlich attraktiver als eine unfreundliche und direkte Kommunikation. Und wer nur nach einem sexuellen Abenteuer sucht, hat in der Kategorie Partnersuche nichts verloren, denn hier findet man Menschen, die Lust auf eine ernsthafte Beziehung haben. Wer nur Sex will, sollte sich bei einem Portal in der Kategorie Casual Dating registrieren. Verbleibt man aber zu lange bei den Kommunikationsfunktionen des Dating-Portals, könnte es sein, dass die anfängliche Anziehung wieder abflacht. Arrangieren sie ein zeitnahes Date, um zu sehen, wohin das Ganze führt und ob es sich lohnt, weiter in die (noch kurze) Beziehung zu investieren.